news.einzelansicht

FH Kiel erweitert Kooperation mit Brest

Die Fachhochschule (FH) Kiel hat die Fortführung und Ausweitung ihrer Zusammenarbeit mit der Université Bretagne Occidentale (UBO) und weiteren Hochschulen in Brest besiegelt, Kiels französischer Partnerstadt. Bereits seit 1991 kooperiert der Fachbereich Wirtschaft mit der UBO; das neue Abkommen ermöglicht künftig auch Studierenden des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit einen Studien- oder Praxisaufenthalt in Brest.  

Seit 2016 besteht ebenfalls ein Austausch mit der Ecole Nationale d’Ingénieurs de Brest (ENIB) und seit diesem Jahr mit der ENSTA Bretagne im Bereich Schiffbau. Aktuell studieren an der FH Kiel fünf Studierende aus Brest.  

Kontakt
International Office der FH Kiel
Christine Boudin
Tel.:  0431 210 - 1803
E-Mail: christine.boudin@fh-kiel.de





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  29.01.2018  aktualisiert