news.einzelansicht

Beratung von Betroffenen rechter Gewalt – Vortrag an der FH Kiel

Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Reality strikes back – Aktuelle Fragen und Herausforderungen an die Soziale Arbeit“ an der Fachhochschule (FH) Kiel stellt der Kieler Verein Zebra (Zentrum für Betroffene rechter Angriffe) am 06. Dezember 2017 seine Arbeit vor. 2014 von Prof. Melanie Groß und Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen der FH gegründet, berät der Verein Betroffene, Angehörige sowie Zeuginnen bzw. Zeugen von rassistischen, antisemitischen und anderen rechtsmotivierten Angriffen. Seit 2015 wird Zebra aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert.  

Zum Vortrag „Beratung von Betroffenen rechter Angriffe: Grundlagen und Perspektiven“ am 06. Dezember von 16.15 bis 17.45 Uhr im Hörsaal 8 des Großen Hörsaalgebäudes (Sokratesplatz 6), 24149 Kiel, sind Interessierte herzlich willkommen.





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  12.12.2017  aktualisiert