news.einzelansicht

„Markt der Möglichkeiten“ – Die Messe für alle Erstsemester der FH Kiel

Die Fachhochschule (FH) Kiel lädt erstmals alle neuen Studierenden zum „Markt der Möglichkeiten“ ein. Am Donnerstag, 21. September 2017,  präsentieren sich im Mehrzweckgebäude (Sokratesplatz 3) von 11 bis 15 Uhr über 35 Projekte, Einrichtungen und Dienstleister, darunter auch externe wie z.B. das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf oder der Business and Professional Women Club Kiel e.V. Die Erstsemester erwarten nicht nur Informationen über Sprach- und Sportangebote  der FH, sie lernen auch Projekte und Initiativen kennen, in denen sie sich während ihres Studiums engagieren können.  

Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm: Ab 12 Uhr können Vorstellungen im Mediendom besucht werden, das Computermuseum ist von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Unter freiem Himmel lädt der AStA auf dem Sokratesplatz zu „Grill & Chill“ ein, mehrere Bands sorgen für Live-Musik und das Studentenwerk bietet im Foyer des Mehrzweckgebäudes Kaffee und Kuchen an.  

Detaillierte Informationen zum Programm und zu allen Ausstellern sind in dieser Broschüre zu finden

Ein kostenfreies Foto für Ihre Berichterstattung können Sie hier herunterladen:
BU (v.l.n.r.):  Im Auftrag des Präsidiums organsierten Inga Nissen, Carsten Höhn, Beate Lohre und Katja Baydova (r.)den ersten fachbereichsübergreifenden Markt der Möglichkeiten. Prof. Hans Klaus (2.v.r.) hatte das Format vor einigen Jahren gemeinsam mit Sabrina Mund (nicht im Bild) für den Fachbereich Wirtschaft ins Leben gerufen. (Foto: FH Kiel)

Kontakt
Präsidiumsprojekt „Begrüßungskultur“ Beate Lohre, Inga Nissen, Carsten Höhn begruessungskultur(at)fh-kiel.de

veröffentlicht am 12.09.2017 





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  23.11.2017  aktualisiert