news.einzelansicht

Projektschau des Fachbereichs Medien

„Irgendwas mit Medien“ antworten viele Jugendliche auf die Frage, was sie einmal studieren möchten, obwohl vermutlich nur wenige eine konkrete Vorstellung davon haben, was Medienstudierende nun genau machen. Aufklärung verspricht die Projektschau „Facetten“ des Fachbereichs Medien an der Fachhochschule (FH) Kiel. Am Mittwoch, 14. Juni 2017 präsentieren Medienstudierende ab 17 Uhr Ergebnisse ihrer Projektarbeiten aus den Studiengängen Multimedia Production sowie Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation. Die zweite Projektschau findet in den Räumen des Café mmhio im Knooper Weg 75, 24116 Kiel statt, gegenüber der Muthesius Kunsthochschule.  

In diesem Jahr sind Projektarbeiten aus dem Sommersemester 2016 und dem Wintersemester 2016/17 zu sehen, darunter Kurzfilme, Nachvertonungen, Virtual Reality Projekte, Printprodukte und vieles mehr. Prof. Dr. Tobias Hochscherf, Prodekan des Fachbereichs Medien, kann einen Besuch der Projektschau nur empfehlen: „Die Fachhochschule Kiel ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften. Was das für den Fachbereich Medien konkret bedeutet, zeigt ‚Facetten‘ eindrucksvoll. Eine zukünftige Generation von Medienschaffenden stellt ihre Arbeiten aus, da ist allerhand zu erwarten.“    

Der Eintritt ist kostenlos, Besucherinnen und Besucher können im Rahmen der Projektschau mit den Studierenden über ihre Arbeiten sprechen.      

Kontakt studentisches Organisationsteam:
Franziska Havel (Projektmanagement), Franziska.Havel(at)student.fh-kiel.de Lara Hiebenthal (Projektmanagement), Lara.Hiebenthal(at)student.fh-kiel.de
Justine Mießner (Design), Justine.Mießner(at)student.fh-kiel.de
Lara Schenkel (Öffentlichkeitsarbeit), Lara.Schenkel(at)student.fh-kiel.de     

Das Plakat der Projektschau können Sie unter folgendem Link herunterladen: www.fh-kiel.de/pressefoto/170614Facetten_Plakat.pdf     

veröffentlicht am 06.06.2017





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  23.10.2017  aktualisiert