news.einzelansicht

Personalien - Ehrenprofessuren an der FH Kiel

Mit Wirkung zum 1. Februar 2017 hat die Fachhochschule (FH) Kiel zwei Ehrenprofessuren verliehen.    

Prof. Dr. Jan Krueger ist bereits seit 2004 Lehrbeauftragter an der FH Kiel. In den Fachbereichen Maschinenwesen, Informatik und Elektrotechnik sowie Wirtschaft bietet der Diplomingenieur Lehrveranstaltungen im Schwerpunkt Projektmanagement an und vermittelt die dafür erforderlichen Soft-Skills. Prof. Krueger ist zugleich Wissenschaftler und Praktiker. Bereits während seiner Dissertation am Institut für landwirtschaftliche Verfahrenstechnik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel stellte er die praktische Anwendung in den Vordergrund. Seine Tätigkeit als Berater und Projektleiter im IT-Sektor diverser Branchen und umfangreiche Zusatzausbildungen haben seine fundierte interdisziplinäre Kompetenz auf dem Gebiet des Projekt- und Prozessmanagements und dessen Umsetzung in der Praxis  gestärkt. Die Studierenden profitieren von seiner langjährigen Praxis als selbstständiger Unternehmensberater und Businesscoach in unterschiedlichsten Bereichen. Aufgrund seiner Berufserfahrungen berücksichtigt er in der Lehre immer auch psychologische Aspekte der Zusammenarbeit. Neben seinen Lehrveranstaltungen bietet Krueger regelmäßig zusammen mit Kollegen im Rahmen der Interdisziplinären Wochen Vorbereitungskurse zur Basiszertifizierung durch die Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) an.    

Ein Pressefoto für Ihre Berichterstattung können Sie unter folgendem Link herunterladen:  

www.fh-kiel.de/pressefoto/EhrenprofessorJanKrueger.jpg   

(BU(von li. nach re.): FH-Präsident Prof. Dr. Udo Beer bei der Verleihung der Ehrenprofessur an Prof. Dr. Jan Krüger) Copyright Fachhochschule Kiel, Fotograf Matthias Pilch      

Prof. Dr.-Ing. Frank Osterwald ist Director Research bei Danfoss Silicon Power in Flensburg. Seit elf Jahren engagiert sich Osterwald in Forschung und Lehre des Instituts für Mechatronik des Fachbereichs Informatik und Elektrotechnik. Seine Kenntnisse der Mikrosystemtechnik – insbesondere der Aufbau- und Verbindungstechnik von mikroelektronischen und leistungselektronischen Komponenten – und sein umfangreiches fachspezifisches Netzwerk bringt Osterwald sowohl in die Forschung als auch in die Lehre ein. Darüber hinaus ebnete er der Hochschule den Zugang zu zahlreichen Forschungsprojekten des Landes und des Bundes sowie zu vielen grenzüberschreitenden Kooperationen. Hiervon konnte auch ein breiter Kreis Studierender profitieren.  

Aus der von Prof. Osterwald moderierten Zusammenarbeit zwischen der FH Kiel und Danfoss Silicon Power entstanden zahlreiche Abschlussarbeiten, die Osterwald fachlich begleitete. Als Mitglied der Promotionskommission war er bereits an dem Abschluss eines kooperativen Promotionsverfahrens am Institut für Mechatronik beteiligt, aktuell  begleitet er zwei weitere Verfahren.  

In enger Kooperation mit dem Fachbereich, der Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH und dem Beauftragten für Technologietransfer erwirkte Prof. Osterwald den Transfer von FH Kiel-Technologien zu Danfoss Silicon Power. Zahlreiche Absolventinnen und Absolventen der FH Kiel konnten im Anschluss an ihr Studium eine Tätigkeit bei Danfoss aufnehmen. Diese Verknüpfung von angewandter Forschung und Lehre auf unterschiedlichen Ebenen ist charakteristisch für die erfolgreiche langjährige Zusammenarbeit der FH Kiel mit Prof. Osterwald.    

Ein Pressefoto für Ihre Berichterstattung können Sie unter folgendem Link herunterladen:    

www.fh-kiel.de/pressefoto/EhrenprofessorFrankOsterwald.jpg     

(BU (von li. nach re.): Prof. Dr.-Ing. Frank Osterwald bei der Verleihung der Ehrenprofessur mit FH-Präsident Prof. Dr. Udo Beer) Copyright Fachhochschule Kiel, Fotograf Matthias Pilch    

veröffentlicht am 01.02.2017   





<- Zurück zu: Startseite

Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  27.04.2017  aktualisiert