Der Kieler Weg ins Studium für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund

- Information zum Konzept des Mentorenprogramms "Migration und Bildung" -

Zahlreiche Studien der letzten Jahre zu Bildungswegen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund zeigen, dass diese nur in geringem Maße den Weg von der Schule in eine Hochschule beschritten haben. Selbst von Schülerinnen und Schülern, die sich eine Zugangsberechtigung zu einer universitären Einrichtung erarbeitet haben, studiert nur ein geringer Prozentsatz an einer deutschen Hochschule. Erschreckend ist zudem die Tatsache, dass unter den Studienabbrechern die Zahl der Studierenden mit Migrationshintergrund vergleichsweise sehr hoch ist. Die Ursachen für diese mangelnde Integration der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in das System Hochschule sind vielfältig.

Die Fachhochschule Kiel möchte mit dem Konzept "Migration und Bildung" diesem negativen Bild begegnen und mehr interessierten Schulabgängern mit Migrationshintergrund den Weg ins Studium ebnen. Zentraler Gedanke ist eine bessere Information der Schülerinnen und Schüler über die Möglichkeiten eines Studiums und eine intensivere Kommunikation mit den regionalen Schulen. Unser Konzept sieht allerdings weniger große Informationsveranstaltungen und eine bunte Flut von Broschüren vor, als vielmehr eine individuelle Beratung der Schülerinnen und Schüler durch Studierende mit Migrationshintergrund der Fachhochschule. Diese Mentoren werden auf ihre Beratungstätigkeit im Rahmen eines Studienmoduls oder Seminars vorbereitet, in dem primär interkulturelle Kompetenzen vermittelt werden.


Die Schülerinnen und Schüler sollen in Einzel- und Gruppengesprächen mehr erfahren über:

  • Studienmöglichkeiten an der FH Kiel aber auch an anderen Hochschulen
  • Vielfalt der Hochschulzugangsberechtigungen und -möglichkeiten
  • Optionen der Finanzierung eines Studiums
  • Besondere Betreuung im Studium, inkl. der Förderung des sprachlichen Ausdrucks
  • Berufliche Aussichten nach einem Studium.

Die Gespräche werden ergänzt durch Besuche der Einrichtungen der Fachhochschule und einzelner Lehrveranstaltungen.

Gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung an der FH Kiel organisieren wir die Beratungstermine in Schulen, Kulturvereinen und auf Messen zum Thema Bildung.

Bei Interesse an einer Beratung wenden Sie sich bitte an:

Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Kulturvereine, Schulen und beratende Einrichtungen finden Sie in unserem Informations-Flyer, den Sie hier downloaden können oder im o.g. Büro für Hochschulentwicklung anfordern können.

Weitere Informationen für interessierte Studierende der FH finden Sie hier.

Wie vielfältig die Zugangsmöglichkeiten zu einem Studium an der Fachhochschule sind, zeigt die nachfolgende Grafik, die mehr als 20 unterschiedliche Möglichkeiten zeigt.

(Bitte klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht)



Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  17.01.2017  aktualisiert