Checkliste-Einschreibungsunterlagen

Folgende Unterlagen im Original müssen Sie persönlich am Einschreibungstag im Studierendensekretariat vorlegen. Sie können sich aber auch mit einer formlosen Vollmacht durch eine andere Person vertreten lassen. Hierzu ist zusätzlich die Vollmacht, der Personalausweis des Bevollmächtigten sowie Ihr Personalausweis (mindestens als amtlich beglaubigte Kopie) erforderlich!

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie unbedingt, dass eine Einschreibung nicht möglich ist und der Zulassungsanspruch ggf. unwirksam wird, wenn die Einschreibungsunterlagen nicht vollständig sind, erforderliche Nachweise fehlen oder die Einschreibung nicht zu dem vorgegebenen Termin erfolgt.

CHECKLISTE
"Habe ich alle Unterlagen im Original dabei?"

  1. Zulassungsbescheid/Einladung zur Einschreibung
  2. Einschreibbogen mit Verpflichtungserklärung und Datenschutzerklärung (Bitte ausfüllen und unterschreiben)
  3. Nachweis über die Zahlung des Semesterbeitrages (z.B. Kontoauszug, quittierter Bankbeleg, Ausdruck über die Onlineüberweisung)
    Achtung: Vollständige Bankverbindung des Zahlungsempfängers muss ersichtlich sein!
  4. Nachweis über die Zahlung der Einschreibgebühr (z.B. Kontoauszug, quittierter Bankbeleg, Ausdruck über die Onlineüberweisung)
    Achtung: Vollständige Bankverbindung des Zahlungsempfängers muss ersichtlich sein!
  5. Krankenversicherungsbescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse (falls Sie nicht gesetzlich krankenversichert sind, muss auf jeden Fall eine Befreiungsbescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse vorgelegt werden!),
  6. Hochschulzugangsberechtigungszeugnisse,
  7. gilt nur für Masterstudiengänge: zusätzlich Zeugnis über den ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss/ certificates of degree 
  8. gilt nur für den Studiengang Physiotherapie und IBS: Ausbildungsvertrag
  9. Praktikumsbescheinigungen, Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung (wenn für den Studiengang erforderlich),
  10. sämtliche Exmatrikulationsbescheinigungen (wenn Sie zuvor bereits an anderen deutschen Hochschulen eingeschrieben waren),
  11. Passbild (bitte mit Name, Studiengang und Bewerbernummer versehen), das Passbild wird für die Erstellung der Studierendenausweiskarte benötigt,
  12. Personalausweis,
  13. ein aktueller Nachweis von der vorher besuchten Hochschule des angestrebten Studienganges, dass keine Prüfung endgültig nicht bestanden ist, sofern der gleiche Studiengang an gleicher Hochschulart belegt wurde (Unbedenklichkeitsbescheinigung),
  14. bei Bewerberinnen und Bewerbern mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung einen Nachweis ausreichender deutscher Sprachkenntnisse (DSH-Prüfung Stufe II oder III,  Kleines oder Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts, Goethe-Zertifikat C 2, Zeugnis der Zentralen Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts oder Test DaF (mind. Niveaustufe IV),
  15. für chinesische Staatsangehörige zusätzlich das APS-Zertifikat oder die APS-Bescheinigung,
  16. bei einem Wechsel des Fachbereichs innerhalb der Fachhochschule Kiel zusätzlich Entlastungsvermerke des bisherigen Fachbereichs (z.B. Laufzettel)
  17. wenn Sie sich vertreten lassen: eine Vollmacht, Ausweis des   Bevollmächtigten und Ihren Ausweis (entweder im Original oder als amtlich beglaubigte Kopie)

Die Antragsunterlagen für die Einschreibung können Sie sich hier herunterladen.




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  16.11.2017  aktualisiert