Probestudium

Probestudium


Sie interessieren sich für ein Studium an der Fachhochschule Kiel, haben aber keine Hochschulzugangsberechtigung? Dann ist unter Umständen der Zugang durch ein Probestudium möglich.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Vergabeverfahren zum Probestudium sind im Einzelnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (mind. befriedigende Leistungen)
  • eine dreijährige Berufstätigkeit nach Beendigung der Ausbildungszeit
  • ein Vorpraktikum (sofern für den gewählten Studiengang vorgeschrieben)

Eine Bewerbung für ein Probestudium ist nur schriftlich möglich. Eine Onlinebewerbung erfolgt nicht. Der Zulassungsantrag ist hier verfügbar. Nähere Auskünfte erteilt die Zulassungsstelle. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen nur in amtlich beglaubigter Form an die Zulassungsstelle.

Zulassungsantrag zum Probestudium :


Campus Kiel

FB Agrarwirtschaft

Die Auswahl der Zulassung zum Probestudium wird durch die Wartezeit bestimmt. Diese errechnet sich nach Erfüllung der dreiährigen Berufstätigkeit bis zum angestrebten Vergabesemester.
Im Falle einer Studienplatzzuweisung (Zulassungsbescheid) ist zur Einschreibung ein Nachweis über das Beratungsgespräch durch den jeweiligen Fachbereich vorzulegen.
Die Einschreibung für das Probestudium erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 2 Semestern (Verlängerung um max. 2 weitere Semester möglich). In dieser Zeit müssen die erforderlichen Studienleistungen erfolgreich absolviert werden. Danach kann das Studium unter Anrechnung der bisherigen Studienzeiten fortgesetzt werden.


Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  22.05.2017  aktualisiert