Kinder-Campus-Tag

Kindercampustag

Wo arbeitet Mama? Wo studiert Papa? Wie sieht eine Hochschule von innen aus? Am Kindercampustag können FH-Kinder zwischen 5 und 10 Jahren zwei Mal jährlich ihre neugierigen Fragen stellen und den Campus kennenlernen.

Die Teilnahme am Kindercampustag bedarf einer vorherigen Anmeldung. Eine Ankündigung des Kindercampustages mit allen Informationen zu dem aktuellen Programm und zu der Anmeldungsmöglichkeit erhalten alle Hochschulangehörigen auf ihre FH-Mail.

    

Kindercampustag Herbst 2016

  

Der Kindercampustag im Herbst 2016 findet am

27. und 28. Oktober statt.

In der Zeit von 8:45 - 13:00 Uhr können Kinder von FH-Angehörigen (Studierenden und Beschäftigten) den Campus erkunden. Bei verschiedenen Aktionen lernen die Kinder die kleinen und großen beeindruckenden Dinge auf dem Campus der FH Kiel kennen.

Betreut werden die Kinder von pädagogisch geschulten Betreuer_innen aus dem Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit.

Aktionen wie das Experimenten-Labor, der Mediendom, die Blitzhalle, das ChangeLab und das Campusradio lassen in diesem Herbst die Kinder im Alter von 5 - 10 Jahren wieder staunen.

Da sich das Programm ähnelt und um möglichst vielen Kindern einen Platz anbieten zu können, ist die Teilnahme NUR an einem der beiden Tage möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Wunschtermin an.

Kinder die in der Vergangenheit am Kindercampustag teilgenommen haben, sind auch in diesem Herbst wieder herzlich willkommen. Bei einer zu großesn Nachfrage werdenCampustag-Neulinge vorrangig berücksichtigt.

Weitere Infos erhalten Sie nach Anmeldung per Mail.

Zum Anmeldeformular hier klicken.

JETZT ANMELDEN:

Verlängerte Anmeldefrist.

Bitte reichen Sie das Anmeldeformular bis zum 21. Oktober per Mail (gleichstellungsbuero@fh-kiel.de) oder persönlich im Gleichstellungsbüro (C1 - 0.05) ein.

Kindercampustag 2015

Beim Kindercampustag im Oktober 2015 haben die Kinder den Mediendom und die Mensa besucht, Experimente mit Wissenschaftler_innen vom Fachbereich Informatik und Elektrotechnik durchgeführt und eine Vorführung in der Blitzhalle miterlebt. Nach einer Aktion mit dem Nachhaltigkeitsbüro wurden die vom Wissensdurst gestillten, erschöpften Kinder von ihren Eltern abgeholt.


Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  17.01.2017  aktualisiert