Angebote für Studierende in der Vorlesungszeit Sommersemester 2017

Das studienbegleitende Programm „Wissenschaftliches Schreiben“ (für Studierende aller Fachrichtungen) ist wie folgt aufgebaut:

Für Anfänger empfiehlt es sich, die beiden Einführungskurse

(1) „Wissenschaftlicher Wortschatz und Stil“ und

(2) „Die wissenschaftliche Hausarbeit: Starthilfen, Schreibhilfen, Schreibbegleitung“

zu belegen.

Beide Kurse können unabhängig voneinander, zum Beispiel in aufeinanderfolgenden Semestern, oder auch gleichzeitig besucht werden. Während der erste Kurs sich auf die Wissenschaftssprache, das Schreiben im wissenschaftlichen Stil und den Aufbau von Argumentationsstrukturen konzentriert, geht es im zweiten Kurs um das Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit, das Formulieren einer präzisen Forschungsfrage, an der sich die nun zu erarbeitende Gliederung orientiert und die sich als „roter Faden“ durch alle Teile der Hausarbeit zieht.

Studierende, die bereits an einer wissenschaftlichen Arbeit (Hausarbeit, Bachelorthesis, Masterthesis) schreiben oder noch während des laufenden Semesters damit beginnen möchten, können am Kurs

(3) Schreibwerkstatt für wissenschaftliche Arbeiten/Bachelorarbeiten

teilnehmen. Hier kann auf individuelle Fragen zu den einzelnen Arbeiten eingegangen werden.

Teilnehmende an den Kursen (1), (2) und (3) können außerdem zusätzlich eine einmalige

(4) Individuelle Schreibberatung in Anspruch nehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus Kapazitätsgründen in dieser Beratung nur Studierende der laufenden Kurse berücksichtigt werden können.

Anmeldung für alle Kurse per E-Mail: wiebke.strank@fh-kiel.de

(1) Besser formulieren: Wissenschaftlicher Wortschatz und Stil

semesterbegleitend, wöchentlich

Mi 11:45-13:15

Anhand der Analyse wissenschaftlicher Fachtexte werden in diesem Seminar die besonderen Merkmale des wissenschaftlichen Wortschatzes und Stils herausgearbeitet. Dies stellt gleichzeitig eine Übung zum Lesen und Verstehen schwierigerer wissenschaftlicher Literatur dar.  Anschließend werden in verschiedenen Schreibübungen Elemente des wissenschaftlichen Stils ausprobiert, verbessert und gefestigt.

(2) Die wissenschaftliche Hausarbeit: Starthilfen, Schreibhilfen, Schreibbegleitung

Mi 10-11:30

Wer eine wissenschaftliche Hausarbeit verfassen soll, steht oft  verschiedenen Schwierigkeiten gegenüber: Wie fange ich an zu schreiben? Wie formuliere ich mein Thema und meine Fragestellungen? Wie überwinde ich eine Schreibblockade? Was gehört in die Einleitung? Schreibe ich die Einleitung zuerst? Wie behalte ich den „roten Faden“?  sind nur einige der Fragen, die beantwortet werden wollen.  Studierende, die bereits an einer Hausarbeit arbeiten, können ihre eigenen ersten Entwürfe mitbringen, die anderen arbeiten zunächst mit „Trockenübungen“.

(3) Schreibwerkstatt für wissenschaftliche Arbeiten/Bachelorarbeiten

Do 10-13
Fr 10-13 

Anhand von Kriterienlisten zum inhaltlichen, stilistischen und formalen Überarbeiten von Hausarbeiten sehen die Teilnehmer/-innen alleine oder gegenseitig Teile ihrer schriftlichen Arbeiten (Hausarbeit, Bachelor-Thesis, Praktikumsbericht etc.) durch und erarbeiten gemeinsam und mit Hilfe der Dozentin Verbesserungsvorschläge.

(4) Wissenschaftliches Schreiben 

Individuelle Beratung und Unterstützung

Mo 11-12:30

Nur für Studierende der laufenden Kurse (1), (2) und (3) nach fester Terminabsprache (meist ein bis zwei Termine pro Person)!

Beachten Sie bitte auch die Kurse in der vorlesungsfreien Zeit und während den IDW.

Angebote während der Interdisziplinären Wochen

Anmeldungen über das Anmeldesystem der IDW

Lehrveranstaltungen in der vorlesungsfreien Zeit

Schreibtage im Janaur/Februar 2017, Begleitetes Schreiben von Haus- und Bachelorarbeiten

Freitag, 13.1.
Freitag, 201.
Freitag, 27.1.
Freitag 3.2.
Freitag 10.2
Freitag 8.3.


jeweils von 9-13 Uhr im Schulungsraum EG Heikendorfer Weg 31

Crashkurs Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben
Mo 13.3.-Fr 17.3. 2017

Die nächsten Intensiv-SCHREIBTAGE und SCHREIBWOCHEN finden am Ende des Semesters statt. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf (möglichst schon als Gruppe von 8-15 Personen) an die Dozentin: wiebke.strank(at)fh-kiel.de



Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  16.11.2017  aktualisiert