Bunker-D "Die Zehnte" von 12. bis 20. April 2012

 
DAS OFFIZIELLE PROGRAMM

Donnerstag, 12. April 2012

18.00 Uhr

Offizielle Eröffnung Bunker-D „Die Zehnte“

Vernissage der Ausstellung „life stories“ von Uta Kathleen Kalthoff und Susanne Hampe

Eröffnung: Klaus-Michael Heinze, Kanzler der Fachhochschule Kiel

Einführung: Norbert Aust, Leiter des Werftparktheaters

Live-Musik: Hendrik Bockholt (Klavier) und Tilmann Schade (Saxophon)

Erfahren Sie mehr über Uta Kathleen Kalthoff und Susanne Hampe

Freitag, 13. April 2012

20.00 Uhr

Konzertabend mit „multiple voice“

Mit einer CD-Release-Party feiert das Quintett im Bunker-D sein Debütalbum.

Mike Markwordt (Sopran), Andrea Körtzinger (Mezzosopran), Frauke Pansegrau (Alt), Olaf Petersen (Tenor) und Christian Mewes (Bass) singen a-capella-Interpretationen von Bach bis Clapton.

Hier können Sie mehr über "multiple voice" erfahren. 

Sonnabend, 14. April 2012

11.00 Uhr

Jazz-Brunch mit „Timing is an Illusion“

Gemütliches Frühstück zu den Klängen von Jazz und mehr

Sonntag, 15. April 2012

Der Bunker-D bleibt geschlossen

Montag, 16. April 2012

20.00 Uhr

Lesebühne "Längs"

Live-Literatur, vermischt mit Comedy und Spoken Word, (fast) ohne Lyrik zum Thema SEX.

LÄNGS sind Liefka Würdemann, Thomas Nast, Jörg Schwedler und Jan Kluczewitz. Bei jeder Show gibt’s drei aus vier. Die Autoren lesen ausschließlich brandneue Texte. Immer unterhaltsam, oft politisch unkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: live und laut! 

Erfahren Sie mehr über "Längs"

Dienstag, 17. April 2012

"Portrait" von G.Hinz, "mädchen zeigt" von K.Kierzek
20.00 Uhr

Lesebühne „Wurstwasser“ und „Assemble Art“

Alternative Literatur, Spokenword und Poetry Slam mit

Katharina Kierzek,

Gregor Hinz und

Dominik Bednarz sowie

Moritz Neumeier

Erfahren Sie mehr über Assemble ART

Mittwoch, 18. April 2012

20.00 Uhr

„Dorfpunks“ im Bunker-Kino

Die grandiose Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von Rocko Schamoni über das „Punksein“ in einer norddeutschen Provinz der 80er Jahre – gedreht in Lütjenburg.

Offizielle Webseite des Films

Donnerstag, 18. April 2012

20.00 Uhr

Mehr als eine Lesung: „Es war, als würde ich nur kurz zum See fahren“

Gregor Hinz präsentiert sein illustriertes Tagebuch einer Motorradreise durch Europa. Euch erwartet eine viermonatige, bebilderte Lese-Motorradreise (gerafft auf einen Abend) von Berlin zum Nordkap und weiter Richtung Rumänien.

Es gibt Mücken, Zecken, Vögel und unangenehme Entscheidungen. Alle kommen, die Lust auf Wind im Haar und Abenteuer im Tank haben.

Musikalische Begleitung von Dominik Bednarz.

Björn Högsdal liest aus seinem Buch „Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert“ 

Freitag, 20. April 2012

20.00 Uhr

Konzertabend „endless love“ — eine musikalische Reise aus den dreißiger Jahren bis heute mit Viola Schnittger und Sergej Rotach

Ein unvergessliches Programm aus Popballaden, Evergreens und Musicalhighlights.

Mehr über Viola Schnittger




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  16.11.2017  aktualisiert